Archiv 2015

007 setzt auch im neuen Bond Film SPECTRE auf die bmt

Bond_Vorschaubild
Auch im neuen Bond-Film SPECTRE setzt 007 wieder auf die bmt! Die bmt lud deshalb einige Kunden und Partner ein, sich gemeinsam von der Schlagkraft des Doppelnullagenten zu überzeugen. Mehr wollen wir den potentiellen Kinogängern hier noch nicht verraten und wünschen VIEL SPASS!
 

 

bmt auf den Medientagen München 2015

MM 2015 Vorschaubild
Lokal-TV und Lokal-TV-Portal Als Einblick in die Leistungen der bmt für Lokal-TV wurden am Messestand alle 16 bayerischen Lokal-TV-Stationen mittels Monitoringsoftware präsentiert. Auffindbarkeit und Präsenz sind die zentralen Herausforderungen für lokale TV-Anbieter in der digitalen Welt. Die HbbTV-Applikation Lokal-TV-Portal und der „Kanal 99“ ermöglichen einfaches Finden und dauerhafte Verfügbarkeit lokaler Fernsehprogramme auch ohne eigenen Satellitenverbreitung. Verkehrstelematik / TPEG Mit einem TPEG fähigen Navigationsgerät von Delphi zeigte die bmt erste Überlegungen wie Wanderbaustellen signalisiert werden könnten. Augenscheinlich ist hier der Vorteil der Rundfunkverbreitung im Vergleich zu Individualabfragen über Mobilfunknetze. DVB-T2 HD Im Rahmen der Medientage gab die bmt als Projektbüro DVB-T2 HD Deutschland Informationen hinsichtlich des bevorstehenden Umstiegs. Impressionen vom bmt-Messestand auf den Medientagen München finden Sie hier.
 

 

Lokal-TV-Portal in neuem Design nun auch über DVB-T empfangbar

LTVP 2
Bereits fünf Bundesländer beteiligt Pünktlich zum einjährigen Geburtstag ist das Lokal-TV-Portal der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) zusätzlich zur bundesweiten Satellitenverbreitung auch in den Ballungszentren München, Nürnberg, Stuttgart, Saarbrücken, Rhein/Main, NRW, Hannover, Bremen, Hamburg, Kiel, Lübeck und Berlin via DVB-T empfangbar. Voraussetzung ist ein ans Internet angeschlossenes HbbTV-fähiges Empfangsgerät, das die Programme über Satellit oder Antenne empfängt. Mit dem Lokal-TV-Portal können die Nutzer annähernd alle lokalen TV-Programme in Deutschland empfangen. Ziel des Portals ist die Verbesserung der Auffindbarkeit und die dauerhafte Verfügbarkeit von lokalen Fernsehprogrammen. Livestreams und Mediatheken ermöglichen Lokalsendern ohne eigene oder mit einer zeitlich begrenzten Satelliten- oder Antennenverbreitung den ständigen Zugang zu über 50 % der Haushalte in Deutschland. Das anfänglich rein für die Satellitenverbreitung konzipierte Lokal-TV-Portal erhält im Zuge der Ausweitung auf andere Empfangswege nun auch ein neues, frisches Design. Zudem beteiligen sich neben Bayern und Baden-Württemberg drei weitere Bundesländer am Lokal-TV-Portal: Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt werden ihre Lokalsender in den nächsten Wochen aufschalten. Bei immer mehr Empfangsgeräten für den Satellitenempfang ist das Lokal-TV-Portal zwischenzeitlich auf Programmplatz 99 voreingestellt. Führende SmartTV-Hersteller, wie Samsung, Sony und Technisat haben dies bereits zugesagt. Das Lokal-TV-Portal wurde im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien von der Bayerischen Medien Technik GmbH (bmt) entwickelt und steht allen Landesmedienanstalten offen.
 

 

  • BLM LokalTV App für Android und iOS verfügbar

    Home Slides Lokal TV App ohne Banner

    Die neue BLM LokalTV App bietet schnellen Zugriff auf sämtliche Lokal-TV-Inhalte aus Bayern. Egal ob Sie Livestreams, das 100-Sekunden-Format oder Mediatheken bevorzugen, alles und somit ganz Bayern ist in Kürze zu finden.

    Ab sofort steht die App kostenfrei für Android und iOS in den Versionen für Smartphone und Tablet in den entsprechenden Stores zur Verfügung.

    Die Lokal-TV-Programme und deren Inhalte sind aus einer Liste oder über eine Karte auswählbar und direkt abrufbar. Einzelne Beiträge können heruntergeladen und für die spätere (auch Offline-)Nutzung gespeichert werden.

    Das laufende Programm lässt sich mittels der Pause-Funktion unterbrechen und an gleicher Stelle später wieder ansehen.

    Diese Applikation wurde von der bmt im Auftrag der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) umgesetzt.

  • bmt beliefert Kabel Deutschland mit sendungsaktuellen Programminformationen der bayerischen Lokal-TV-Stationen

    Programminformationen2

    Ein Vorteil des digitalen Fernsehens ist die textliche Einblendung von Titel und weiterführenden Informationen zur aktuellen Sendung. Zudem erlauben diese Programminformationen auch die Navigation und Aufnahmesteuerung über elektronische Programmführer (EPG). Im Auftrag der BLM und der bayerischen Lokal-TV-Stationen hat die Bayerische Medien Technik (bmt) in Zusammenarbeit mit der Kabel Deutschland ein System entwickelt und umgesetzt, welches das Management und die Eintastung der Programminformationen für die laufende und die folgende Sendung sowie die Sendungen der kommenden sieben Tage ermöglicht.

    Sendungsaktuelle Programminformationen (SI-Daten) der bayerischen Lokal-TV-Stationen sind seit längerer Zeit auch schon über Astra (Satellit) und künftig auch via Entertain (IPTV) verfügbar. Zudem laufen erste Gespräche für die Lieferung der Daten an weitere Abnehmer aus dem Segment der Programmzeitschriften und Onlinedienste.

  • TPEG Workshop am 10. November 2015

    TPEGWorkshop

    Die Bayerische Medien Technik bietet einen TPEG-Workshop “Getting in touch with TPEG” am 10. November 2015 in München an.

    TPEG ist ein von der EBU in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union entwickeltes Protokoll zur Übertragung digitaler Reise- und Verkehrsinformationen. Der Workshop richtet sich an Techniker und Ingenieure aus der Automobilindustrie, Empfangsgerätehersteller, Sendernetzbetreiber, Programm- und Diensteanbieter sowie Hersteller von Rundfunktechnik. Neben umfangreichen Erklärungen zum Standard TPEG, seiner Entstehung und dem aktuellen Stand der Spezifikation beinhaltet der Workshop auch praktische Elemente wie die Analyse und die Erstellung von TPEG Services (live).

    Die Einladung sowie eine detaillierte Programmübersicht finden Sie hier.