News

Projektstart iKoPA

ikopa-vorschaubildProjektstart iKoPA Zum 01. Dezember 2015 startete das im Rahmen des BMBF-Förderschwerpunktes „Intelligente und effiziente Elektromobilität der Zukunft“ geförderte Projekt iKoPA (integrierte Kommunikationsplattform für automatisierte Elektrofahrzeuge) für eine Laufzeit von 3 Jahren. Intelligente und nachhaltige Mobilität ist ein zentrales Ziel der neuen Hightech-Strategie. Das Vorhaben iKoPA zielt auf eine zuverlässige Automatisierung von Elektrofahrzeugen über sichere Elektronikkomponenten mit einheitlichen Schnittstellen. Die geplanten Arbeiten ermöglichen die Verzahnung von fahrzeugzentrierter Umfelderfassung mit externen Daten und Mobilitätsdiensten. Sie schließen so wichtige Lücken im automatisierten elektrischen Fahren. Die Bayerische Medien Technik wird ihr TPEG Know-How in dieses Projekt mit einbringen.

Projektpartner neben der bmt sind: Fraunhofer SIT; Fraunhofer FOKUS; DCAITI; MyOmega System Technologies; SWARCO Traffic Systems; NXP Semiconductors Germany; ULD Schleswig-Holstein; htw saar